HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin

Leistung:  Projektsteuerung
Laufzeit:  2005 – 2010
Baukosten:  111,0 Mio. €
Architekt:  Prof. Nalbach, Berlin
Auftraggeber:  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

 

Auf dem Areal war ursprünglich die KWO – Kabelwerke Oberspree angesiedelt, es steht unter Ensembleschutz.

 

Für die HTW wurde hier der neue Hauptstandort realisiert. In den Campus  wurde sowohl die vorhandene Bausubstanz als auch Neubauten einbezogen.

 

Der Umfang der Gesamtmaßnahme beträgt  ca. 68.700 m² BGF.